Durch die Verbesserung der Barrierefreiheit ist der Genussberg Venet
auch für gehbehinderte Personen und Rollstuhlfahrer
ein hochattraktiver Freizeit- und Erholungsraum.

Mit rollstuhlfreier Infrastruktur und bestem Service lädt das kleine, feine Freizeit- und Urlaubsparadies am Venet auch Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen zum genussvollen, einzigartigen Bergerlebnis auf Westtirols schönstem Aussichtsberg.

Ein Leitsystem hilft bei der einfachen und raschen Orientierung.
Dies beginnt bei den Behindertenparkplätzen, die direkt am Zustieg zur Talstation ausgewiesen sind.

In der Talstation wie auch am Berg finden sich geräumige Aufzüge und ebenso barrierefreie Verbindungswege.
Das beliebte Venet Panorama Restaurant erweist sich auch vom Interieur her als durchwegs rollstuhlfreundlich.
Dasselbe gilt für die Venet Gipfelhütte, die über eine öffentliche Sanitäranlagen verfügt
und mit zwei entsprechend ausgestatteten Zimmern zum Urlaub am Genussberg lädt.
 
Die Bewegungsfreiheit im alpinen Gelände ist zwar eingeschränkt, doch kann der atemberaubende 360°-Rundumblick auch am Panoramawanderweg, dem „Weg der Aussicht“ genossen werden. Somit bietet der Venet auch für Gäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, unvergesslich schöne Impressionen in Gipfelregionen.  

Bitte beachten Sie, dass nur Rollstühle mit einer maximalen Breite von 85 cm befördert werden können!

Beim Ein- und Aussteigen ist das Bergbahnpersonal gerne behilflich.

Ab 60 % Erwerbsminderung erhalten Sie 50 % Ermäßigung auf den Normaltarif der Bergbahnen. (Gilt nicht für Begleitpersonen.)