Ob durch den stillen Winterwald auf idyllischen, selbstgespurten Pfaden oder auf heißen Kufen den Hohlweg hinab –
Rodeln und Schneeschuhwandern macht am Venet doppelt so viel Spaß! Traumhaft die Naturkulisse und fabelhaft die Routen. 
   
HERRLICH VERTRÄUMT – WILD VERGNÜGT – EINFACH BÄRIG

Zumindest zwei großartige Rodel-Strecken sollte man sich hier oben nicht entgehen lassen:
die Venet-Rodelbahn SÜD von der Bergstation beim Panorama Restaurant in Richtung Fließ – und die Venet-Rodelbahn NORD von der Bergstation Rifenal bei der Zammer Alm ins Tal hinab. Ein Erlebnis für die ganze Familie – toller Rodelspaß, typisch für Tirol, doch mit solch Vergnügen nur am Genuss- und Erlebnisberg Venet!

Ebenso reizvoll ist am schönsten Aussichtsberg Westtirols das Schneeschuhwandern. Von wildromantischen Trails im tiefen Winterwald bis hin zu anspruchsvollen Routen im alpinen Gelände locken zahllose Varianten zum Erkunden
der sagenhaft schönen Natur
. Egal ob als Anfänger, Genusswanderer oder sportlich-ambitionierter Bergfex –
hier oben am Venet findet und genießt jeder sein persönliches Wintermärchenland.
 

Facts

Je nach Schneelage Aufstiegsmöglichkeiten von:

> Venet Seilbahn-Talstation in Zams – Riefe – ...
> Venet Mittelstation – Jagerhütte
> Trams (das Naherholungsgebiet oberhalb von Landeck)
> Rifenal (in Zams gegenüber der Kirche, vor der Tankstelle, bergauf bis zum Parkplatz Rifenalbahn)
> Grist (Weiler oberhalb von Rifenal – in Richtung Falterschein gelegen)
> Fließ (das Urlaubsdorf auf der Südseite – von Landeck Richtung Reschen)
> ...